Menü überspringen

Gesunde Zwischenmahlzeiten für das Nachmittagstief

Wussten Sie schon...

…mit welcher Zwischenmahlzeit Sie Ihr Nachmittagstief überwinden ?

Um einen ganzen Arbeits- oder Schultag lang fit zu sein, braucht es oft mehr als Schokolade oder Kekse – denn diese sorgen nur für einen kurzfristigen Energieschub. Um also nicht den ganzen Nachmittag vor sich hin zu naschen, sollte man seine Gewohnheiten einmal überdenken:

Trinken Sie regelmäßig und genug Flüssigkeit – mindestens 1,5 Liter? Versorgen Sie Ihren Körper mit genügend lang anhaltenden Kohlenhydraten, die besser sättigen und die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erhöhen? Halten Sie Mahlzeitenpausen ein?

Eine ideale Zwischenmahlzeit besteht aus einer Kombination aus Kohlenhydraten und Eiweiß. Beispiele hierfür sind:

  • 1 Naturjoghurt oder 1/4 l Buttermilch (z.B. mit frischem Obst oder Obstmus;  alternativ auch mit 1 EL Marmelade gesüßt; ev. einige Haferflocken hinein)
  • 1 Handvoll Nüsse, Studentenfutter
  • Topfen-Joghurt-Creme mit Obst
  • Selbstgemachter Milchreis mit Obst oder Pudding
  • Gemüse-Smoothie mit maximal 1- 2 Stück Obst
  • 1 kleines Schälchen Obstmus mit 2 Vollkornbiskotten
  • 1 Vollkornbrot mit Schinken/Käse/Aufstrich und Gemüse

Probieren Sie es aus – womit lässt sich das Nachmittagstief eher bekämpfen?! 

Für weitere Tipps und Interesse an einem Beratungsgespräch hier klicken